1929   100 Jahre

Das 100-jährige Jubiläum im Jahre 1929 war eine große Demonstration für die Volksmusik, denn 34 Musikvereine besuchten das 13. Gaumusikfest des Zollern-Schalksburg-Gaues und 22 Kapellen stellten sich den Wertungsrichtern.

100-jähriges Jubiläum 1929

1939

Der Ausbruch des zweiten Weltkrieges beendete die Vereinstätigkeit, denn die meisten Musiker mussten in den Krieg und nur wenige kehrten wieder in die Heimat zurück.

1948

Angespornt durch Erzählungen der zurückgekehrten Musiker fassten wieder einige Burschen den Mut und gründeten im Februar 1948 den Verein von neuem. Der unermüdlichen Schaffenskraft von Viktor Saier ist es zu verdanken, dass der Verein in kurzer Zeit wieder nach oben kam. Als sich die Verkehrsverhältnisse wieder gebessert hatten, kam auch der geschätzte und frühere Dirigent Thomas Bengel wieder zurück nach Göttelfingen. Unter seiner Leitung nahm der Verein mit guten Erfolgen an 7 Wertungsspielen in der Mittel- und Oberstufe teil.

1949  120 Jahre

Im Jahre 1949 konnte man das 120-jährige Jubiläum feiern.

Jubiläumsumzug 1949
 

1954 125 Jahre

125-jähriges Jubiläum 1954

1966

Beim Weihnachtskonzert 1966 wurde nach über 40jähriger Tätigkeit als Dirigent Thomas Bengel zum Ehrendirigenten ernannt und dem bisherigen Stellvertreter Heinrich Feinler die Leitung übertragen.

Zusätzliche Informationen